Jahrgänge

Jedes Jahr birgt Besonderheiten. In unserem Weingut bauen wir den Riesling als einzige Rebsorte an. Durch den Ausbau in allen Spielarten – vom trockenen Ortsriesling bis zur edelsüßen Beerenauslese – werden alle Facetten der Reife von der Traube in den Wein transportieren. Jeder Wein und jeder Jahrgang erzählen eine spannende Geschichte. Manchmal sind die Geschichten aufregend, manchmal einfach nur schön. Wir lieben die jahrgangsbedingten Unterschiede und freuen uns diese in unseren Rieslingen zu verewigen, sozusagen als „flüssige Geschichte“.

Das Weinjahr 2021

Klein aber fein – klassischer, spritziger Jahrgang – verspielte, mineralische Rieslinge – langsame Reife – eher späte Lese – eine Herausforderung

Lesen

Das Weinjahr 2020

Frühester Lesestart in der Geschichte des Weinguts am 14. September 2020 – hohe Temperaturen bei Lesebeginn – klassische Kabinette und Spätlesen – kaum Auslese.

Lesen

Das Weinjahr 2019

Wundervoller Jahrgang belohnt mühsame Traubenlese – gesamte Bandbreite von geschliffenen Ortsweinen bis zur noblen Beerenauslese.

Lesen

Das Weinjahr 2018

Heißer Sommer, Spätsommer mit kühlen Nächten, traumhafte Traubenlese bei perfektem Wetter – reiche Ernte – vorwiegend Kabinett und Spätlese – kaum Botrytis – fantastische edelsüße Rieslinge in Kleinstmenge.

Lesen

Das Weinjahr 2017

Sehr kleine, mühsame Ernte – Beere für Beere – 17.000 Flaschen – strahlende Rieslinge mit knackiger Säure – sehr kurze Weinliste.

Lesen

Das Weinjahr 2016

Wunderbarer Spätsommer nach regnerischer Vegetationszeit – Lesebeginn 11. Oktober 2016 – von Anfang an sehr präsente, ansprechende, fruchtige, saftige Rieslinge – moderate Säure.

Lesen

Das Weinjahr 2015

Perfekter Jahrgang – glücklich ausgehende Wetterkapriolen – ausdrucksstarke, geschliffene Rieslinge in allen Variationen – lässt keine Wünsche offen.

Lesen

Das Weinjahr 2014

Traubenlese eine große Herausforderung – strenge Selektion – recht kleine Ernte – kaum Spät- und Auslese – filigraner, zarter Jahrgang.

Lesen

Das Weinjahr 2013

Weinjahr mit Extremen – Lesestart 18. Oktober 2013 – sehr kleine, schnelle Ernte –Konzentration der Trauben – fantastische Kabinette, Spät- und Auslesen – tolle Botrytis und Säure.

Lesen

Das Weinjahr 2012

Lesebeginn 18. Oktober 2012 – warme Tage, kühle Nächte – Kälteeinbruch -4,5°C während Lese – strahlende, fruchtbetonte Rieslinge.

Lesen

Das Weinjahr 2011

Reicher Traubenbehang – „grüne Lese“ durch tennisballgroßen Hagel am 26. August – Lesebeginn 01. Oktober 2011 – warme Tage, kühle Nächte – eher moderate, aber präsente Säure, fruchtbetont – ganze Bandbreite von Ortsriesling bis Beerenauslese.

Lesen

Das Weinjahr 2010

Sehr kleine Ernte – Konzentration der Beeren – hochwertige Aus- und Beerenauslesen mit unglaublichen Säuren – außergewöhnlicher Jahrgang.

Lesen