Karte mit Lagen des Weinguts Willi Schaefer

Lagen

Obwohl Graach nur einen Steinwurf von Bernkastel entfernt liegt, scheinen die Uhren hier anders zu ticken. Graach ist ruhig, beschaulich und liegt bescheiden am Fu√ü der imposanten Steillagen, nur durch die Flussauen von der Mosel getrennt. Mit diesen Weinbergen besitzen wir einen Schatz, der seinesgleichen sucht. In s√ľd-s√ľdwestlicher Exposition sonnen sich die Trauben den ganzen Tag √ľber. Der tiefgr√ľndige Tonschieferverwitterungsboden stellt zusammen mit dem eher k√ľhlen Klima der Mosel und der perfekten Sonneneinstrahlung ein Paradies f√ľr Riesling dar. Zahlreiche Wasseradern garantieren eine optimale Wasserversorgung. Kein Wunder, dass hier noch alles nahtlos bestockt ist.
Bereits die R√∂mer kannten die Vorz√ľge der Graacher Lagen und betrieben hier Weinbau. Sp√§ter in der preu√üischen Klassifizierung der Moselweinberge von 1816-32 erhielten die Weinberge Graachs die h√∂chsten Bewertungen und waren somit bereits damals in besonderer Weise als Grand Crus klassifiziert.
Wie die Lagennamen auch heute noch erkennen lassen, war die Kirche bis zur Säkularisierung im Jahr 1803 vorrangige Besitzerin der Graacher Weinberge.

Insgesamt bewirtschaften wir 4,7 Hektar Rebfl√§che. Davon befinden sich jeweils etwa zwei Hektar im Graacher Domprobst und im Graacher Himmelreich sowie 0,25 Hektar in der Wehlener Sonnenuhr. Das bedeutet jedoch nicht, dass wir nur √ľber drei Parzellen verf√ľgen. Die √ľber Generationen hinweg andauernde Realteilung hatte eine Kleinstparzellierung zur Folge und unsere 4,7 Hektar sind heute in mehr als 40 Parzellennummern aufgeteilt. Manche liegen beieinander, andere wiederum nicht. So kommt zur aufw√§ndigen Handarbeit im Steilhang hinzu, dass sich unser Weinbergbesitz in vielen verschiedenen Teilen des Graacher und Wehlener Berges befindet. Aber diesen Aufwand betreiben wir gern, hat doch jeder Bereich des Berges einen anderen Charakter.

Weinberge in der Graacher Domprobst Lage

Graacher Domprobst

‚Ķw√ľrzig, rotfruchtig, charakterstark‚Ķ
Zur Lage
Blick √ľber die Weinlage Graacher Himmelreich

Graacher Himmelreich

…charmant, kräutrig, weißfruchtig…
Zur Lage
Weinberge in der Wehlener Sonnenuhr Lage

Wehlener Sonnenuhr

‚Ķverf√ľhrerisch, gelbfruchtig, feingliedrig‚Ķ
Zur Lage