Das Weinjahr 2015

GlĂŒckliche Gesichter in der Traubenlese sind Zeugen eines wunderbaren Jahrgangs 2015!

Nicht nur fĂŒr Sonnenanbeter war der Sommer ein Traum. Unsere Trauben reiften perfekt heran und die Vorfreude auf den Herbst war groß.

Mitte September kam dann mehr Regen als erhofft. Aber wir hatten großes GlĂŒck. Die NiederschlĂ€ge nahmen bald ein Ende. Es folgten Wind, kĂŒhle NĂ€chte und nicht zu warme Tage. Besser hĂ€tte es nicht sein können. Die Traubenschalen wurden dĂŒnner, die Reife war da, ebenso eine ansprechende SĂ€ure. Es entwickelte sich eine sehr schöne, maßvolle Botrytis, sodass wir am 01. Oktober ĂŒberaus optimistisch in die Lese starten konnten.

Durch die trockene Witterung konnten wir uns mit der Ernte Zeit lassen und jede Parzelle selektiv lesen. Die am Stock verbliebenen Trauben legten noch an Reife und Aroma zu, bis wir auch diese, goldgelb und kleinbeerig, in der zweiten LesehĂ€lfte pflĂŒcken konnten. Kurzzeitig sanken die Temperaturen auf 1°C. Auf der SchĂ€ferei lag am Morgen des 14. Oktober sogar etwas Schnee. Aber das winterliche Intermezzo war von sehr kurzer Dauer und es folgten bald wieder sonnige Herbsttage.

Es war eine große Freude, den Reifeprozess zu beobachten und wir sind dankbar, dass uns das Wetter keinen weiteren Streich gespielt hatte. Aber ein bisschen Aufregung gehört wohl zum Handwerk des Winzers dazu.

Neben unseren altbewĂ€hrten Helfern bekamen wir dieses Jahr wieder UnterstĂŒtzung von Familie und Freunden. Jonathan und Jakob waren ganz verrĂŒckt auf die Traubenlese. Christophs Tante Monika mit Mann Peter und Freunden ließen sich fĂŒr „alpine Weinbergserfahrungen“ gewinnen. Die „Oberrotweiler Herbst-Gang“ mit Andreas BrĂŒdern Thomas und Armin mit Freundin Katja und Winzerkollegen Siegmund haben sich als Ă€ußerst Steilhang-tauglich erwiesen, obwohl ihnen der eigene Herbst noch in den Knochen steckte.

Die letzten Riesling-Trauben wurden am 27. Oktober 2015 bei Einbruch der Dunkelheit gelesen.

Nun gĂ€ren die Moste und wir freuen uns auf fruchtige Ortsrieslinge, elegante Kabinette, edle SpĂ€t- und Auslesen, gekrönt von einer Beerenauslese. Ein Jahrgang, der keine WĂŒnsche offen lĂ€sst.

Weingut Willi Schaefer, November 2015

Unsere Weine aus dem Jahr 2015

  • 2015 Graacher Riesling trocken VDP.ORTSWEIN
  • 2015 Graacher Riesling feinherb VDP.ORTSWEIN
  • 2015 Graacher Himmelreich Riesling Kabinett VDP.GROSSE LAGE
  • 2015 Graacher Domprobst Riesling Kabinett VDP.GROSSE LAGE
  • 2015 Graacher Himmelreich Riesling SpĂ€tlese VDP.GROSSE LAGE
  • 2015 Graacher Domprobst Riesling SpĂ€tlese #10 VDP.GROSSE LAGE
  • 2015 Graacher Domprobst Riesling SpĂ€tlese #05 VDP.GROSSE LAGE
  • 2015 Graacher Himmelreich Riesling Auslese #04 VDP.GROSSE LAGE
  • 2015 Wehlener Sonnenuhr Riesling Auslese VDP.GROSSE LAGE
  • 2015 Graacher Domprobst Riesling Auslese #11 VDP.GROSSE LAGE
  • 2015 Graacher Domprobst Riesling Auslese #14 VDP.GROSSE LAGE
  • 2015 Graacher Domprobst Riesling Beerenauslese VDP.GROSSE LAGE
  • 2015 Graacher Domprobst Riesling SpĂ€tlese #13 VDP.GROSSE LAGE (Auktionswein)
  • 2015 Graacher Domprobst Riesling Auslese #15 VDP.GROSSE LAGE (Auktionswein)