Graacher Himmelreich


Devonschieferverwitterungsboden | Süd-Südwest | 45-65° | 110-325m ü.NN

Ein exponierter Weinberg, so könnte man den Lagennamen Himmelreich deuten. Das Graacher Himmelreich umrandet die Lage Dompropst und ist ebenso als VDP.GROSSE LAGE klassifiziert. Durch die Topografie ist das Himmelreich bestens wind- und frostgeschützt. Zudem bewirkt die Erwärmung des Schieferbodens eine gleichmäßige und vollständige Reife. Viele Wasseradern sorgen für eine optimale Versorgung der Rebstöcke. Rieslinge aus dem Himmelreich zeigen sich zumeist seidig und charmant, im Einklang mit feiner Fruchtsäure und Mineralität. Der Duft ist oft von Zitrusfrucht, gelbem und weißem Pfirsich geprägt. Zudem verleiht der Tonanteil im Boden diesen Gewächsen ihren markant-kraftvollen Charakter. Gibt man ihnen Zeit zum Reifen, wird man mit noch mehr Eleganz und mineralischer Finesse belohnt.
Das Weingut Willi Schaefer besitzt zwei Hektar Weinberge im Graacher Himmelreich.